Fernlehrgang zur/zum Zert. TrainerIn SVH

Für wen ist dieser Lehrgang geeignet?

Sie können eine abgeschlossene oder laufende Ausbildung zum/zur HundetrainerIn, HundepsychologIn, TierheilpraktikerIn oder einem verwandten Beruf nachweisen.

Sie möchten einen Lehrgang belegen, der sich mit Psychologie, Neurologie und stressbedingtem Verhalten beim Hund beschäftigt. Sie sind an modernem Wissen interessiert, und möchten die Möglichkeit zur Selbsterfahrung nutzen.

Sie möchten sich mit dem Schaffen von erfolgreichen Lern- und Beratungssituationen für Mensch UND Hund vertraut machen.

Sie sind interessiert Kommunikationsmethoden und -strategien zu lernen und daran, sich darin zu üben und zu reflektieren.

Sie möchten sich eine ganzheitliche, systemische und teamorientierte Herangehensweise vertraut machen.

Sie wollen Zertifizierte(r) StresstrainerIn werden und sich für sich und Ihre Kunden reflektieren und weiterentwickeln.

Sie haben Lust auf moderne Arbeitsweisen und dem Austausch innerhalb der Lerngruppe.

Sie möchten Gelerntes in Arbeitsgruppen vertiefen und freuen sich darüber, selbstbestimmt, Ihre Lektionen zu bearbeiten.

Sie möchten sich jederzeit dem persönlichen Austausch und der persönlichen Unterstützung sicher sein.

Sie möchten Teil eines qualitativ hochwertigen Netzwerkes werden.

 

Im fünfmonatigen Fernlehrgang ist Ihnen all das und noch mehr sicher!

 

Was macht diesen Lehrgang so besonders? In jedem Fall der ganzheitliche, systemische und teamorientierte Ansatz. Wir beschäftigen uns mit Hund UND Mensch. Sie lernen Kommunkationsstrategien und wie Ihre Lern- und Beratungsatmosphäre sowohl für Sie, als auch für Hund UND Mensch erfolgreich, stressfrei und begeisternd wird.

 

Wir starten am 4. Mai 2020 in die vierte Staffel. Der Frühbucherbonus gilt bis 15. April 2020.

Anerkannt als Fortbildung für

 

Tierschutzqualifizierte HundetrainerInnen

 

durch das Messerli-Institut 

der Veterinärmedizinischen Universität Wien.